Gespräch mit dem Regierungspräsidenten am 20.05.2011

Die Sprecher der Bürgerinitiative Moosbach/Birnthon trafen sich zum Gespräch mit dem Regierungspräsidenten von Mittelfranken, Dr. Thomas Bauer.

Neben dem Regierungspräsident zeigte auch Oberregierungsrat Friedo Wolf, der für das Planfeststellungsverfahren, den Erörterungstermin und damit letztendlich für die Genehmigung der PWC-Anlage zuständig ist, ein offenes Ohr für die Argumente der BI. So wies die BI auch darauf hin, dass das von der Autobahnbehörde angewendete Planungsraster, wonach alle 15 bis 20 Km an der Autobahn einePWC-Anlage für Lkw zu errichten ist, in anderen Bundesländern weitaus großzügiger gehandhabt wird. Auch die Frage nach alternativen Standorte wurde erneut angesprochen. Die Sprecher der BI wiesen ferner auf die Problematik des Grundwasser-, Trinkwasser- und Hochwasserschutzgesetzes sowie die Anforderungen aus Natura 2000 und Vogelschutzgebiet hin.

Nach Auskunft von Herrn Dr. Bauer Herrn Wolf soll der Erörterungstermin im Herbst 2011 stattfinden. Abschließend machte die BI nochmals deutlich, dass die von ihr erstellte Petition zur Einreichung bereitliegt und auch die Bereitschaft zur Klage zusammen mit dem Bund Naturschutz nach wie vor vorhanden ist.