PWC-Anlage

 

In dem Gebiet der geplanten Anlage ist der Grundwasserspiegel sehr hoch. Die Überflutungsgefahr nimmt durch die Versiegeung von weiteren 50.000 m² zu. Bereits nach dem Bau der Autobahn A6 kam es im Jahr 1982 zu einer Überflutung des Grabens, der von der Autobahn nach Süden durch Moosbach führt. Zahlreiche Keller in Moosbach wurden überschwemmt. Das Wasser musste von der Feuerwehr aus den Kellern abgepumpt werden.

 

Auch nach den aufgrund des Klimawandels immer häufiger auftretenden Starkregenfälle gibt es in Moosbach bereits heute zunehmend Probleme mit dem Wasser.  

 

Es bleibt zu befürchten, dass es aufgrund der massiven Erdbewegungen sowie der Versiegelung von weiteren Flächen erneut zu einem weiteren Anstieg der Hochwassergefahr für Moosbach kommt.