Das Kolonnenparken stellt unserer Ansicht nach eine gute Alternative zum Bau neuer und teurer PWC-Anlagen dar.  In Montabaur wurde das Kolonnenparken getestet. Die LKWs werden dabei in Reihen hintereinander entsprechend ihrer Abfahrtszeit geparkt. Damit lassen sich bestehende Parkflächen ohne zusätzlichen Flächenverbrauch um 40 - 100% besser ausnutzen. Die Baukosten beim Kolonnenparken betragen ca. 10.000 bis 15.000 EUR pro Stellplatz, während die geplante PWC-Anlage im Vergleich 60.000 EUR pro Stellplatz kostet.

 

Als Hinderungsgrund wird vom zuständigen Bundesverkehrsministerium bisher die zeitweise erforderliche personelle Betreuung im Rahmen des Kolonnenparkens angesehen. Nach unserer Überzeugung darf die Schaffung von Arbeitsplätzen, bei klaren wirtschaftlichen Vorteilen, jedoch keinen Grund für die Ablehnung eines neuen Verfahrens darstellen.